Kundenreferenz_

Cloud-basierte Auktionsplattform für Demogate

cronn entwickelte in nur vier Monaten eine voll funktionsfähige Plattform, auf der Schiffe transparent und sicher per Online-Auktion verkauft werden können.

KOSTENTRANSPARENZ

Planungssicherheit durch agilen Festpreis

SCHNELLE ENTWICKLUNG

Durchführung erster Online-Auktionen im System bereits nach einer Woche

HOHER KUNDENNUTZEN

Einsatz von agilen Entwicklungsmethoden

Kunde

Mit seiner Plattform realisiert Demogate Schiffsrecycling als Online-Auktion. Das Start-up ermöglicht die Preisfindung und bietet eine Übersicht weltweit verfügbarer Verschrottungsplätze.

  • Transparenz im Verkaufsprozess
  • Informationen über länderspezifische Regularien
  • Green Recycling

Ausgangssituation

Die meisten Schiffe bestehen zu mehr als 80 Prozent aus Stahl und weiteren wertvollen Materialien. Materialien, die verwertet werden, wenn die Schiffe in die Verschrottung müssen. Bislang galt der Verkaufsprozess solcher Schiffe als wenig effizient und auch als wenig transparent. Henning Martin, der selbst über jahrelange Erfahrung im An- und Verkauf von Handelsschiffen verfügt, wollte dies ändern. Er wünschte sich ein digitales und innovatives Tool, das Kunden einen transparenten Verkaufsprozess ermöglicht.

Die Herausforderung bestand für mich darin, ohne Erfahrungen mit IT-Projekten eine geeignete Firma zur Umsetzung zu finden. Da stellten sich diverse Fragen wie z.B. nach der Programmiersprache, den konkreten Anforderungen und auch den Kosten. Ich bin über eine Internetrecherche auf cronn gestoßen und fühlte mich direkt in den ersten Gesprächen gut abgeholt.
— Henning Martin, Gründer von Demogate

Leistungen

Beratung, Anforderungsanalyse, Entwicklung, Cloud-Infrastruktur/-Architektur

Methoden

Agile Entwicklung

Technologien

Java, Spring Boot, React, MobX, Material Design, Amazon Web Services (z.B. Elastic Beanstalk, S3, RDS/MariaDB, ElastiCache/Redis, Route 53)

Lösung

cronn entwickelte für Demogate ein cloud-basiertes Auktionssystem für zeitgemäßes Schiffsrecycling. Das agil organisierte Projektteam arbeitete dabei sehr zeiteffizient. „Wir haben von Anfang an auf der Zielumgebung gearbeitet und konnten so jederzeit den aktuellen Stand demonstrieren und Feedback aufnehmen. Nach nur einer Woche konnten wir bereits mit zwei Teilnehmern Auktionen durchführen und uns gegenseitig überbieten“, erinnert sich Entwickler Hanno Fellmann an die agile Herangehensweise im Projektteam.

Auf der Plattform realisierte cronn unter anderem einen sogenannten Sales-Assistant, der Verkäufern umfassende Informationen zu den möglichen Erlösen beim Verkauf ihrer Schiffe zur Verschrottung bietet. Das System ist mit einer Schiffsdatenbank verbunden. Dadurch rechnet es bei einer Abfrage beispielsweise die Größe und den aktuellen Standort eines Schiffes mit ein und kann so auch die Treibstoffkosten bis zum Abwrackort in der Abwracksumme berücksichtigen. Ein übersichtliches Diagramm informiert über die Entwicklung der Stahlpreise.

Der Sales-Assistant unterstützt die Entscheidungsfindung und erleichtert Verkäufern eine schnelle Einschätzung der aktuellen Situation in Abhängigkeit der aktuellen Position des Schiffes. Hier konnten wir einen guten Mehrwert für Kunden generieren.
— Henning Martin, Gründer von Demogate

TIME-TO-MARKET

Schnelle Inbetriebnahme des Auktionssystems

MODERNITÄT

Transparenz im Verkaufsprozess

SICHERHEIT

Einsatz modernster Technologien

ERFOLGREICHE DIGITALISIERUNG

Während bei traditionellen Schiffsverschrottungen Deals häufig noch per Telefon besiegelt werden, gelingt es Demogate, den gesamten Verkaufsprozess zu digitalisieren und zu vereinfachen. Die Plattform ist schneller, transparenter und mit einer niedrigeren Maklergebühr auch günstiger als herkömmliches Schiffsrecycling. Der Einsatz modernster Technologien, wie zum Beispiel Amazon Web Services, bietet der Branche eine sichere digitale Alternative.

Die Zusammenarbeit mit cronn war sehr konstruktiv und effizient. Wir haben gute Fortschritte gemacht und das Projekt zügig umgesetzt. Insbesondere sind mir die wöchentlichen Sprintmeetings in Erinnerung geblieben. Die agile Entwicklungsmethode war sehr gut für das Projekt geeignet.
— Henning Martin, Gründer von Demogate

Please accept our data privacy statement to fully use our website!
I Accept